Eine Kooperation zwischen boat people projekt, Collective Ma'louba und kainkollektiv


Möchtest du uns in den Kaninchenbau folgen? Dort gibt es Geschichten und Momente zu entdecken. Manche gut. Manche schlecht. Manche nichts von beidem. Präsentiert von stimmlosen Sänger*innen, zerrissenen Schauspieler*innen und Nicht-Performer*innen. Eine theatrale Installation in arabischer, englischer, französischer und deutscher Sprache.

Gemeinsam erschaffen die drei Theaterkollektive boat people projekt, Collective Ma'louba und kainkollektiv eine vielstimmige Performance.

******

Would you like to follow us into the rabbit hole? Where there are stories and moments to discover. Some good. Some bad. Some nothing of both. Presented to you by voiceless singers, torn actors and non-performers. A theatrical installation in Arabic, English, French and German.

Together the three theater collectives boat people projekt, Collective Ma’louba and kainkollektiv create a many-voiced performance.

*****

جرعة مفرطة
عرض الألم والفرح (افتتاح)
هل تود أن تتبعنا في جحر الأرنب؟ هناك قصص ولحظات تنتظر منك اكتشافها. البعض منها جيد. البعض منها سيء. وبعضها لا هذا ولا ذاك. يقدمها مطربون لا صوت لهم وممثلون ممزقون و غير مؤديين. تركيب مسرحي يمكنك من خلاله التحرك
بالسرعة التي تناسبك. باللغات العربية ،الإنجليزية ،الفرنسية والألمانية

تعمل المجموعات المسرحية الثلاثة بوت بيبول برجوكت، كوليكتيف مقلوبة و كاين كوليكتيف على انشاء عرض متعدد الأصوات

 

Performance

Waseem Alsharqi
Immanuel Bartz
Reimar de la Chevallerie
Florian Lauss
Bayan Layla
Fabian Lettow
Amer Okdeh
Amal Omran
Mirjam Schmuck

 

Team

Regie und Text: Fabian Lettow /Mirjam Schmuck (kainkollektiv)
Dramaturgie: Waseem Alsharqi /Immanuel Bartz
Bühnen- und Kostümbild: Amer Okdeh
Musik: Reimar de la Chevallerie / Mirjam Schmuck
Öffentlichkeitsarbeit: Omar Mohamad / Birte Müchler
Projektleitung: Nina de la Chevallerie

 


Premiere: Freitag 18. Dezember 2020, um 20.00 Uhr im Ringlokschuppen in Mühlheim an der Ruhr
Zweite Vorstellung: Samstag 19. Dezember 2020, um 20.00 Uhr im Ringlokschuppen

Weitere Vorstellungen in Göttingen, im TAK in Berlin und im Theater an der Ruhr in Mühlheim folgen im Frühjahr 2021.

 

Tickets

Informationen zu Terminen und Ticketverkauf in Göttingen folgen im Laufe des Novembers.
Tickets für die Premiere im Ringlokschuppen in Mühlheim an der Ruhr gibt es direkt beim Veranstalter HIER.

 

Gefördert von

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die Kulturstiftung des Bundes. Im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat und aus Mitteln des Theaterpreises des Bundes.