News

boat people projekt unter den erfolgreichsten deutschen Theatermacher*innen der Saison 17/18

Das Theatermagazin "Die Deutsche Bühne" veröffentlicht die Ergebnisse der jährlichen branchenweiten Saisonbilanz.

Das älteste deutsche Theatermagazin Die Deutsche Bühne hat in der derzeitigen Ausgabe seine jährliche, branchenweite Autorenumfrage herausgebracht. Dazu wurden dieses Jahr 63 Theaterkritiker und Fachjournalisten zu den erfolgreichsten Theatermachern der vergangenen Spielzeit 17/18 befragt. Auch das boat people projekt zählt dazu und wird in der Kategorie "Freie Theater" neben dem Klabauter Theater aus Hamburg als „ästhetisch überzeugend“ gewürdigt. Juliane Sattler-Iffert schreibt dazu: „Das boat people projekt arbeitet als Freies Theater in Göttingen zu dem Thema Flucht und bindet dabei vor allem Künstler aus Kriegsgebieten ein. Die ungewöhnliche Initiative wurde mit dem Göttinger Friedenspreis ausgezeichnet.“

Mit dieser jährlichen Saisonbilanz will das Fachmagazin alle Sparten, also neben dem Schauspiel auch den Opern- und Tanzbereich, abdecken. Dazu stellte es in diesem Jahr insgesamt neun Fragen an ihre Autoren, u.a. zu der überzeugendsten Gesamtleistung, innovativen Formaten und zur Freien Szene.

Leseprobe zu dem Artikel der DEUTSCHEN BÜHNE finden sie HIER.